Münchner Zentrum für antike Welten
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dissertationsprojekt

Ziel der Arbeit soll es sein, die Zusammensetzung des Fundmaterials aus Heiligtümern in Griechenland zwischen der späten Bronze- und der frühen Eisenzeit zu untersuchen. Besonderes Augenmerk soll dabei auf Veränderungen im Ritual während der sog. Dunklen Jahrhunderte und auf möglichen Kontinuitäten in der Vor- und Nachnutzung der Fundplätze liegen. Ebenso soll versucht werden, ein Set von Kriterien für die Definition von Heiligtümern zu erarbeiten, und über den Vergleich mit Grabfunden Einblick in die soziale und religiöse Konnotation der Fundgruppen zu gewinnen.