Münchner Zentrum für antike Welten
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Antonia Ioana Flontaș

Antonia Ioana Flontaș

Aufgabengebiet

Vor- und Frühgeschichte

  • Sommersemester 2017
    Beginn des Promotionsstudiums an der Ludwig-Maximilians-Universität München Studiengang: Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie Betreuerin: Prof. Dr. Carola Metzner-Nebelsick, Institut für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie und Provinzialrömische Archäologie
  • 2014 – 2017 Masterstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München Studiengang: Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie Abschluss: Master of Arts (M.A.). Gesamtnote 1,21
  • 2011 – 2014 Bachelorstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München Studiengang: Archäologie: Europa und Vorderer Orient, mit dem Schwerpunkt in Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.). Gesamtnote 1,72

Berufliche Tätigkeiten

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Elternzeitvertretung) für das DFG-Projekt „Ritual Feasting in Lăpuș“, Rumänien September – November 2018 Fundaufnahme in Baia Mare, Rumänien; Literaturrecherche und -auswertung
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Drittmittelprojekt „Vorgeschichte Grünwalds“ Dezember 2017 – August 2018 Bearbeitung der Funde und Befunde aus der urnenfelder- und eisenzeitlichen Siedlung Grünwald, aus den Ausgrabungsflächen Grünwald-Parkgarage; Erstellung eines publikationsfertigen Manuskripts.

Praktika

  • August 2015 Muzeul Județean Satu Mare (Landesmuseum Satu Mare, Rumänien)

Publikationen

  • 2018 Flontaș, A., Jewelry depositions from the end of the 2nd millennium BC from the Romanian Carpathian Basin. In: L. D. Nebelsick/J. Wawrzeniuk/K. Zeman-Wiśniewska (eds.), Sacred space: contributions to the archaeology of belief. Archaeologica Hereditas 13 (Warsaw 2018) 113-133.
  • 2017 G. Hervé/J. Faßbinder/St. A. Gilder/C. Metzner-Nebelsick/Y. Gallet/A. Genevey/E. Schnepp/L. Geisweid/A. Pütz/S. Reuß/F. Wittenborn/A. Flontaş/R. Linke/G. Riedel/F. Walter/I. Westhausen, Fast geomagnetic field intensity variations between 1400 and 400 BCE: New archaeointensity data from Germany. Physics of the Earth an Planetary Interiors 270, 2017, 143-156.
  • 2014 Flontaș, A., Die Schmuckdepots des späten 2. Jahrtausends v. Chr. in Rumänien (Karpatenbecken). Revista Bistriței 28, 2014, 26–92